Geld zurück Garantie

Body-Percussion
Harald Ingenhag
Cajon & Percussion
online music lessons
Cajon & Percussion
online music lessons
Cajon & Percussion
Daniel Guthausen

Team // Cajon & Percussion

Daniel Guthausen | Cajon & Percussion



Daniel Guthausen startete im Alter von 5 Jahren mit dem Schlagzeugunterricht. Dabei wuchs er mit klassischer sowie Rock- und Pop-Musik gleichermaßen auf. Er absolvierte das Studium der Orchestermusik an der Folkwang Hochschule Essen und arbeitet seit über 20 Jahren als professioneller Drummer und Percussonist.

Seine außergewöhnlichen Erfahrungen mit Blues Legende Roy Herrington (Spencer Davis Group) und Saxophone Legende Alby Donnely (Supercharge) prägten sein Spiel. Dabei gilt er als ausgesprochener Cajon-Spezialist. Ihm gelingt es wie keinem Zweiten den Druck des  Drumsets auf das Cajon zu übertragen und mit erstaunlicher Technik und Groovefeeling zum Klingen zu bringen.

Produktionen Live und im Studio mit:

Alby Donnelly (Supercharge), Dennis Stratton (Iron Maiden), Gene "Migthy Flea" Conners (Ray Charles), ,Alex Beyrodt (Silent Force/Sinner), Roy Herrington (Spencer Davis), Angela Brown, Anne Haigis, Henrik Freischlader, Deborah Woodson, Dennis Hormes, Purple Schulz, u.a.

Zitat:

„Daniel Guthausen gilt als einer der beliebtesten Schlagzeuger der deutschen Bluesszene. Das sehr präzise und genaue Spiel des Folkwangabsolventen macht sich vor allem beim Shuffle bemerkbar. Diesen beherrscht Guthausen wie kein Zweiter. Doch auch wenn es darum geht, der Band den nötigen Druck zu verleihen, ist Guthausen zur Stelle und besticht durch enorm gefühlvolles und emotionales Spiel.“ (www.bochumtotal.de)

„Daniel Guthausen überzeugt an den Drums auf ganzer Linie und verpasst dem ganzen die letzte rockige Note.“ (www.home-of-rock.de)

„Daniel Guthausen liefert einen stets angemessenen Drumteppich, in dem auch die leisen Töne ihren berechtigten Platz haben.“ (www.wz-online.de)


Sprachen:

Deutsch, Englisch

 

  • Harald Ingenhag | Body-Percussion



  • Harald Ingenhag hat seit seinen Anfängen als professioneller Drummer und seinem Musikstudium in Duisburg eine erstaunliche Entwicklung genommen.
    Seine Leidenschaft für ausgefallene Percussion-Instrumente schließt auch ausdrücklich das Instrument ein, auf dem er als Kind schon herum trommelte: der eigene Körper! 

    Neben zahlreichen CD-Aufnahmen und Festivalauftritten als Sideman komponierte und er sein eigenes Projekt „Verlorene Zeit“ nach Motiven von Marcel Proust und brachte es zusammen mit seinem Trio CATTLEYA, einem Streichquartett und Solisten sowie dem Sprecher „Christian Brückner“ zur Aufführung (WDR-Produktion 2003). 

    Harald ist heute einer der führenden Bodypercussion-Spezialisten in Europa. 

     

    Produktionen Live und im Studio mit:

    Buddy Casino (Helge Schneider), Stefan Rademacher (Billy Cobham), Xaver Fischer, Frank Sichman, Werner Neumann, Rony Verbiest, Michel Bisceglia, Frank Kirchner (Grönemeyer), u.a.

     

    Zitat:

    "Eine gute Trommel muß nicht stark geschlagen werden." 
    Chinesische Weisheit 

    Sprachen:

    Deutsch, Englisch

    Harald über Harald:

    "Body-Percussion ist wohl die ursprünglichste Form des musikalischen Ausdrucks.
    Dabei kommt der ganze Körper zum Einsatz und bietet wie eine Trommel viele Resonanzräume, die unterschiedliche Klangfarben ermöglichen. Die Kunst besteht darin, diese zum Klingen und in eine fließende rhythmische Abfolge zu bringen. 

    Dabei spielt eine ausgefeilte Fußtechnik sowie das Erlernen spezieller Handtechniken eine wichtige Rolle.
    Im Unterricht strebe ich an, den Schülern rhythmische und technische Leichtigkeit zu vermitteln. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass nicht nur Neueinsteiger, sondern auch andere Instrumentalisten von Body-percussion profitieren. Die grundsätzlichen rhythmischen Übungen ermöglichen bei entsprechender Praxis ein hohes Maß an Flexibilität und Sicherheit - die Basis ist für jede musikalische Darbietung. 

    Ich freue mich, mein Wissen an dich weiterzugeben."